Mobile: App, Responsive Design oder doch lieber PWA

Guten Morgen,

heute möchte ich euch ein bisschen was zu meiner arbeit mit WordPress und dem Thema Mobile erzählen. Da dank des Smartphone jetzt immer und überall das Internet verfügbar ist und immer mehr Menschen mit dem Smartphone oder Tablett unterwegs sind ist es auch extrem wichtig das die eigene Website auf all diesen Gerät verfügbar ist und sich auch den Größen der Displays anpasst.

Viele Entwickler gehen den Weg der eigenen App, doch dies ist mit Kosten verbunden, mit vielen und teilweise auch sehr teuren Kosten. Die App Stores lassen sich alleine schon den Entwicklerzugang gut bezahlen und das online stellen der App in den Stores ist auch nicht ohne. Desweiteren benötigt man auch Kenntnis im Schreiben der App für Android und iOS. Die App muss gepflegt werden und auch die Sicherheit spielt eine große Rolle.

Mein Vorschlag ist da die PWA. Eine PWA ist eine Progressive Web App, d.H. dass eine App „emuliert“ wird. Hört sich schwierig an, ist es aber gar nicht. Nicht mal Kenntnisse werden dank WordPress und den passenden Plugins benötigt. Wichtig ist das deine WordPress Seite ein Mobiles „Responsive“ Design hat. Ein Responsive Design ist ein sich von selber auf die Bildschrim-/Browsergröße bzw. den Clientbrowser anpassendes Design. Mittlerweile hat eigentlich jedes neue WordPress Theme dies Funktion. Durch die PWA Plugins wird ein „Manifest“, dies benötigen die Browser um die PWA überhaupt lauffähig zu machen, erstellt. Nun bekommt der Nutzer deiner Seite einen „Install prompt“ Button angezeigt. Mit diesem Button kann der Nutzer deine Seite ganz einfach und ohne App Store auf dem Startbildschirm seine Smartphones oder Tablett, oder seines Desktop/Notebook PCs installieren. Durch die PWA wird ein Browserfenster ohne Browserelemente geöffnet. Das ist eine PWA. 🙂

Zum testen einer PWA darf gerne mal auf IamTHEdj.tk vorbei geschaut werden.

Der Vorteil einer PWA ist das man sich nur um die Website kümmern muss. Die PWA benötigt keine Updates da der Content von der Website kommt und auch die (extra)kosten liegen bei NULL, da kein Entwicklerzugang oder App Store benötigt wird.

 

Fragen? – Fragen!

Gruß, Christian